5
5
Mehrwerte

Geschwindigkeit

Ein Designmerkmal von TTS trax ist dessen Geschwindigkeit. Nichts ist ermüdender als die Arbeit mit einem ISMS-Tool, auf das man immer warten muss. Daher werden in trax modernste Web-Technologien und Frameworks verwendet, um kürzeste Antwortzeiten zu erreichen.

Das fängt natürlich schon beim Design der Prozesse an, die durch das GUI unterstützt werden sollen und so können Sie heute die allermeisten Aufgaben mit wenigen Klicks rasant erledigen.

Automatisierung

Wiederkehrende Routinearbeiten sind mühselig und sollten idealerweise vom ISMS-Tool erledigt werden.  Hier bietet trax eine Menge von Funktionen, die das Arbeiten vereinfachen und Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens oder Arbeitens lassen. Schauen Sie sich die folgenden Beispiele an:

  • Vorausschauendes Ausfüllen von Schadenspotentialen, die Ihre Experten als sinnvoll erachten
  • Automatisierte Risikoanalysen als Grundlage für Ihre Risikobewertungen
  • Generierung des Statement of Applicability
  • Automatisiertes Mapping von Risiken zu Maßnahmen im Risikobehandlungsplan

Wie Sie an den Beispielen sehen, sind das nicht nur einfache syntaktische Elemente, wie Befüllen von Drop-Downs, sondern trax lernt aus den Inhalten, die Sie eingegeben haben und optimiert daraus die weitere Vorgehensweise. Dennoch bleibt das Geschehen für Sie transparent und Sie können die Vorschläge jederzeit übersteuern.

Intuition

Eine intuitive Benutzung möchte sicher jeder Hersteller eines Produktes erreichen. Nach unserem Verständnis ist „intuitive Benutzung“ kein Zustand, sondern ein Prozess. Im Team, das die TTS Entwicklung verantwortet, wird daher der kontinuierliche Verbesserungsprozess nicht nur gelebt, sondern ist wesentlicher Bestandteil der Arbeit. So wird stetig an der Verbesserung des GUI gearbeitet, um das Arbeiten mit trax so intuitiv wie nur möglich zu machen.

Gerade die Corona-Zeit wurde genutzt, um im Detail eine Reihe von kleinen Verbesserungen umzusetzen, die Ihnen, unseren Kunden, die Arbeit weiter erleichtern sollen, responsives Webdesign eingeschlossen. Und das Tolle für Sie ist, dass Sie dafür keinen Cent mehr bezahlen!

Anpassbarkeit

Viele Werkzeuge auf dem Markt haben den Nachteil, dass Sie ein hohes Maß an Customizing benötigen, bevor sie optimal zu Ihren Prozessen passen. Mit TTS trax können eine Vielzahl von Einstellungen einfach über entsprechende Dialoge vorgenommen werden. Und das ist so einfach, dass Sie dafür keine Unterstützung durch uns benötigen.

Durch unsere jahrelangen Beratungsaktivitäten wissen wir, welche Verfahren bei Kunden meist gleichartig verlaufen und wo eine Parametrierung unabdingbar und / oder wünschenswert ist. So können bspw. Kriterien zur Risikobewertung individuell konfiguriert werden, Bedrohungs- und Maßnahmenkataloge kundenspezifisch zugeschnitten und verwaltet werden oder Berichte und Sichten angepasst werden. Und das sind nur einige Beispiele für die vielfältigen Anpassungsoptionen.

Tagesaktuelle Risikoexposition

Der Nachteil vieler Werkzeuge für das Risikomanagement oder zum Betrieb von Managementsystemen ist, dass sie nur die Möglichkeiten haben, Risiken zu identifizieren, zu bewerten und dann mit Maßnahmen zu hinterlegen. Allerdings fehlt es dann oft am Schließen des Regelkreises oder auch des PDCA-Zyklus. Daher ist die Unterscheidung von Ausgangs-, IST- und Zielrisiken integraler Bestandteil in TTS trax.

So können Sie im trax-Dashboard jederzeit die aktuelle Risikoexposition sehen, also die aktuellen Haftungsrisiken, und von dort aus jederzeit weiter in Detailansichten absteigen. Aber auch in anderen Ansichten wie bspw. dem Risikoregister setzt sich diese Unterscheidung konsequent fort. So können Sie hier je nach Bedarf nach Ausgangs-, IST- oder Zielrisiken filtern oder sortieren.